ProjekteInterviewsImpulse
Impulse

Sanierung und Restrukturierung neu gedacht

Kann es sich eine Branche leisten, in disruptiven Zeiten wie gehabt mit traditionellen Konzepten anzutreten? Nein! Gemeinsam mit Thomas Möllers gebe ich im KSI-Magazin einen umfangreichen Denkanstoß, wie das konservative und hoch reguliertes Umfeld der Sanierungs- und Restrukturierungsberatung neue Lösungsansätze für ihre Kunden entwickeln kann.

Zu meinem Fachbeitrag

Weiterlesen
Projekte

Coaching für Scale-Ups?

Ein Traum für jeden Gründer: Das eigene Startup hebt endlich ab und fliegt. Wettbewerber sind abgehängt, Investorengelder fließen und die radikale Wachstumsphase beginnt. Doch plötzlich geht alles extrem schnell. Das Tagesgeschäft platzt aus allen Nähten, Organisationsstrukturen müssen kontinuierlich um- und ausgebaut, neue Mitarbeiter fortwährend „an Bord geholt“ werden. Und ehe man sich versieht, ist der Fünf-Mann-Laden zu einem Unternehmen mit 500 Mitarbeitern gewachsen. Eine Zerreißprobe für jeden Verantwortlichen.

Weiterlesen
Impulse

Nichts altert so schnell wie die Zukunft: Wie gehen Unternehmen mit obsoletem Wissen um?

Im t3n Magazin beschäftige ich mich mit der Frage, wie Unternehmen mit obsoletem Wissen umgehen sollten. Der rasante technologische Fortschritt hat Konsequenzen. Ein disruptives Geschäftsmodell kann mein Angebot über Nacht unbrauchbar machen. Der Wettbewerb findet nicht mehr nur zwischen Produkten oder Prozessen statt – sondern über Geschäftsmodelle. Was heute noch zählt, ist morgen vielleicht schon obsolet. Wie lässt sich »altes Wissen« ent-lernen?

Zu meinem Gastbeitrag

Weiterlesen
Impulse

Lernkurve oder Fehlerrampe

Ich erlebe immer wieder, wie Verantwortliche in Unternehmen Lean und Agile synonym verwenden und beide Begriffe dann auch noch unter der Formel »Fail fast, Fail often« zusammenfassen. Das ist fatal: Mangelnde Begriffsdefinition und Buzzword Bingo sind eine Gefahr für Organisationen. Denn sie führen zu falschen Annahmen und irreführenden Debatten bzw. Aktivitäten.

Weiterlesen